nicht wirklich geschmacklos

ich muss immer googeln wie die heisst: piel de sapo. ich liebe sie schon seit jahren, schau aber nie auf den namen, sondern erkenne sie an form und farbe: eher eiförmig, nicht rund wie ein ball und dunkelgrün.

mein kind weiss dass ich die am liebsten habe und brachte mir eine mit. das hier ist die halbe melone, kleingeschnitten in einer normalen frühstücksmüslischüssel.

ich mag die melone, weil man erstens die kerne ganz leich alle auf einmal entfernen kann und nicht, so wie bei wassermelonen, rumfizzeln muss. die handliche größe hat auch ihre vorteile. und der geschmack ist gar nicht mal so süß. mehr gurke als melone. also irgendwie mehr wie eine süße salatgurke. also eher geschmacklos *g*

 

aber seltsamerweise mag ich "geschmacklose" dinge. zum beispiel mozzarella. im grunde schmeckt der nach nichts. und genau deshalb mag ich ihn. oder - auch ein käse - ganz junger camembert (oder wahlweise auch brie) der in der mitte noch weiss ist.

 

mir ist auch wasser lieber als die allermeisten säfte oder limonaden. trotzdem trinke ich meistens verdünnungssaft und/oder kaffee.

 

ich mag naturjoghurt, aber nicht immer, manchmal schneide ich mir noch früchte hinein oder schütte zucker dazu. am besten vanllezucker. und am allerliebsten mag ich naturjoghurt aus schafs- oder ziegenmilch. keine ahnung warum. schmeckt einfach anders.

 

sonst fällt mir jetzt nichts geschmackloses mehr ein :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0